Sichern Sie Ihre Notstromversorgung mit leistungsstarken und effizienten Netzersatzanlagen NEA und kraftvollen Stromgeneratoren

Bei uns erhalten Sie mobile und stationäre Notstromgeneratoren von 2 bis 500 kVA und höher

Wir sind Experten für Notstrom durch Netzersatzanlagen und bieten NEA mit Diesel-, Benzin- oder Gasantrieben an. Diese sind einphasig oder dreiphasig und entsprechen den höchsten technologischen Standards.

Wir möchten Ihnen helfen, die passende NEA zu finden und Sie während der gesamten Umsetzung unterstützen. Eine Notstromversorgung ist für viele Bereiche und Anwendungen von entscheidender Bedeutung, um einen laufenden Betrieb sicherzustellen. Netzersatzanlagen bieten Notstrom für elektronische Geräte bei Ausfällen oder Störungen im Stromnetz. Sie sind unerlässlich, wo eine permanente Stromversorgung unbedingt gewährleistet sein muss.

Dies gilt insbesondere für sensible Anwendungen und kritische Anlagen, die dringend eine Notstromversorgung benötigen. Wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Was versteht man unter einer NEA?

Eine Netzersatzanlage ist eine Einrichtung, die bei Stromausfällen oder anderen Störungen der Stromversorgung als Ersatz für das öffentliche Stromnetz fungiert. Sie besteht aus einem Generator, einem Motor oder einer anderen Energiequelle sowie einer Steuerungseinheit, die den Betrieb und die Überwachung der Anlage regelt. Netzersatzanlagen werden häufig in Industrieanlagen, Krankenhäusern, Rechenzentren und anderen kritischen Bereichen eingesetzt, um eine zuverlässige Stromversorgung zu gewährleisten und mögliche Schäden durch Stromausfälle zu minimieren.

Welche Typen von NEA gibt es?

Es gibt verschiedene Typen von Netzersatzanlagen, die je nach Anwendungsbereich und Energiebedarf eingesetzt werden können. Hier sind einige Beispiele:

  1. Diesel-Netzersatzanlagen: Diese Anlagen verwenden einen Dieselgenerator als Energiequelle und sind eine häufige Wahl für den Einsatz in kritischen Anwendungen, da sie in der Regel eine zuverlässige und kostengünstige Stromversorgung bieten.

  2. Gas-Netzersatzanlagen: Diese Anlagen verwenden eine Gasquelle, wie zum Beispiel Erdgas oder Biogas, um einen Generator anzutreiben. Sie sind eine umweltfreundlichere Option als Diesel-Netzersatzanlagen, aber in der Regel teurer.

  3. Notstromaggregate mit Akku: Diese Anlagen verwenden Batterien als Stromquelle und können als Backup-Stromversorgung in kleineren Anwendungen wie z.B. in Büros eingesetzt werden.

  4. Mobile Netzersatzanlagen: Diese Anlagen sind in der Regel tragbar und können bei temporären Strombedarf, z.B. auf Baustellen, eingesetzt werden.

Die Wahl des richtigen Typs von Netzersatzanlage hängt von verschiedenen Faktoren wie Energiebedarf, Anwendungsbedingungen und Budget ab.

Welche laufenden Kosten verursacht eine NEA?

Eine Netzersatzanlage verursacht laufende Kosten, die von verschiedenen Faktoren abhängen. Hier sind einige Beispiele:

  1. Betriebsstoffe: Je nach Typ der Netzersatzanlage können Betriebsstoffe wie Diesel, Gas oder Wasserstoff benötigt werden, um die Energiequelle anzutreiben. Die Kosten für diese Betriebsstoffe variieren je nach Art und Menge des Kraftstoffs sowie dem aktuellen Marktpreis.

  2. Wartung: Regelmäßige Wartung der Netzersatzanlage ist erforderlich, um eine zuverlässige und effiziente Stromversorgung zu gewährleisten. Dies umfasst Inspektionen, Ölwechsel, Filterwechsel, Zündkerzenwechsel, Batteriewartung und andere routinemäßige Wartungsarbeiten. Die Kosten für die Wartung hängen von der Größe und dem Typ der Anlage sowie von den Anforderungen des Herstellers ab.

  3. Reparaturen: Falls ein Fehler auftritt oder ein Teil der Anlage ersetzt werden muss, können Reparaturkosten anfallen. Diese Kosten variieren je nach Schwere des Problems und den Ersatzteilen, die benötigt werden.

  4. Emissionsabgaben: Abhängig von der Art der Energiequelle, die zur Stromerzeugung verwendet wird, können auch Emissionsabgaben anfallen. Dies gilt insbesondere für Diesel-Netzersatzanlagen, die Abgasemissionen erzeugen.

  5. Schulungen und Zertifizierungen: Die Mitarbeiter, die für die Wartung und Instandhaltung der Netzersatzanlage verantwortlich sind, müssen geschult und zertifiziert werden. Die Kosten für diese Schulungen variieren je nach Art und Umfang der Schulungen.

Insgesamt hängen die laufenden Kosten einer Netzersatzanlage von verschiedenen Faktoren ab, und es ist wichtig, diese Kosten bei der Entscheidung für eine Netzersatzanlage zu berücksichtigen.

Was ist wichtig bei der Auswahl einer NEA?

Bei der Auswahl einer Netzersatzanlage gibt es eine Reihe von wichtigen Faktoren, die berücksichtigt werden sollten, um sicherzustellen, dass die Anlage den Anforderungen des Kunden entspricht. Hier sind einige wichtige Faktoren, die bei der Auswahl einer Netzersatzanlage zu berücksichtigen sind:

  1. Leistung: Die Leistung der Netzersatzanlage muss den Strombedarf des Kunden erfüllen. Es ist wichtig zu berücksichtigen, wie viel Strom benötigt wird, um die kritischen Anwendungen und Systeme zu betreiben, die von der Anlage versorgt werden sollen.

  2. Zuverlässigkeit: Netzersatzanlagen sind darauf ausgelegt, Strom zu liefern, wenn das Netz ausfällt. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Anlage zuverlässig und robust ist, um eine ununterbrochene Stromversorgung zu gewährleisten.

  3. Effizienz: Die Effizienz der Netzersatzanlage beeinflusst die Betriebskosten und den Kraftstoffverbrauch. Eine effiziente Anlage kann die Betriebskosten senken und den Betrieb der Anlage rentabler machen.

  4. Energiequelle: Die Wahl der Energiequelle hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Verfügbarkeit von Brennstoffen, den Umweltauswirkungen und den spezifischen Anforderungen des Kunden.

  5. Umweltauswirkungen: Die Netzersatzanlage kann Auswirkungen auf die Umwelt haben, insbesondere wenn sie mit fossilen Brennstoffen betrieben wird. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Anlage den geltenden Umweltvorschriften entspricht.

  6. Wartung und Instandhaltung: Netzersatzanlagen erfordern regelmäßige Wartung und Instandhaltung, um eine zuverlässige Leistung zu gewährleisten. Es ist wichtig, die Wartungs- und Instandhaltungskosten bei der Auswahl einer Netzersatzanlage zu berücksichtigen.

  7. Skalierbarkeit: Wenn sich der Strombedarf des Kunden in Zukunft ändert, ist es wichtig sicherzustellen, dass die Netzersatzanlage skalierbar ist und bei Bedarf erweitert werden kann.

Insgesamt ist es wichtig, bei der Auswahl einer Netzersatzanlage diese Faktoren sorgfältig zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass die Anlage den Anforderungen des Kunden entspricht und eine zuverlässige Stromversorgung gewährleistet.

Wie flexibel ist der Einsatz einer NEA?

Der Einsatz einer Netzersatzanlage kann sehr flexibel sein, da sie für verschiedene Anwendungsbereiche und Strombedürfnisse ausgelegt werden kann. Hier sind einige Beispiele für die Flexibilität einer Netzersatzanlage:

  1. Standortunabhängigkeit: Netzersatzanlagen können an verschiedenen Standorten eingesetzt werden, einschließlich Innen- und Außenbereichen. Dies ermöglicht es, Strom an Orten bereitzustellen, wo es normalerweise keine Stromversorgung gibt.

  2. Skalierbarkeit: Je nach Energiebedarf können Netzersatzanlagen in verschiedenen Größen und Leistungsbereichen angeboten werden. Dies bedeutet, dass die Anlage an die spezifischen Bedürfnisse des Kunden angepasst werden kann.

  3. Modulares Design: Einige Netzersatzanlagen können aus modularen Einheiten bestehen, die einfach zu installieren und zu erweitern sind. Dadurch können sie bei wachsendem Bedarf an Strom leichter angepasst werden.

  4. Automatische Überwachung und Steuerung: Netzersatzanlagen können mit automatischen Steuerungen und Überwachungssystemen ausgestattet werden, die den Betrieb und die Leistung der Anlage in Echtzeit überwachen und bei Bedarf automatisch eingreifen können.

  5. Verwendung verschiedener Energiequellen: Netzersatzanlagen können mit verschiedenen Arten von Energiequellen betrieben werden, wie z.B. Diesel, Gas, Solarenergie oder Brennstoffzellen. Dies bedeutet, dass die Anlage an die verfügbaren Energiequellen angepasst werden kann.

Insgesamt kann der Einsatz einer Netzersatzanlage sehr flexibel sein und eine zuverlässige Stromversorgung für eine Vielzahl von Anwendungen bieten.

Welche Aufgaben erfüllt ein Notstromaggregat im Ernstfall?

Notstromaggregate bieten maximale Leistung als Reservestromversorgung für das Hauptstromnetz.

Diese Geräte sind so konzipiert, dass sie automatisch funktionieren, wenn das Hauptversorgungsnetz ausfällt, um eine zuverlässige und effiziente Stromversorgung zu gewährleisten. Die Verwendung von Notstromaggregaten erstreckt sich auf eine Vielzahl von Bereichen, einschließlich Industrie, Wohnungen, Hotels, Restaurants, Krankenhäuser, Flughäfen, Einkaufszentren, Freizeitzentren, Konzert- und Veranstaltungsräume, Sportstadien, Militär, Telekommunikation und anderen.

Dank der hohen Qualität unserer Notstromaggregat-Gehäuse erzielen die schallgedämpften Modelle Lärmemissionswerte, die sogar unterhalb der Richtwerte der Europäischen Richtlinie liegen.

Stationäre und fest installierte Netzersatzanlagen sorgen für eine permanent verfügbare Notstromversorgung

Leistungsfähige Notstromgeneratoren mit Diesel, Benzin oder Gas Antrieb

Stationäre Netzersatzanlagen (NEA) werden eingesetzt, um bei Stromausfällen eine permanent verfügbare Notstromversorgung zu gewährleisten.

Diese Anlagen werden fest an einem geeigneten Standort installiert und können mit verschiedenen Brennstoffen betrieben werden, wie z.B. Diesel, Benzin oder Gas. Darüber hinaus gibt es auch Notstromgeneratoren mit Antriebsmotor, die mit erneuerbaren Energiequellen betrieben werden können, wie z.B. Biogas, Biomasse oder Wasserkraft. Diese Generatoren sind besonders umweltfreundlich und nachhaltig.

Die Netzersatzanlagen sind so konzipiert, dass sie automatisch einspringen, sobald ein Stromausfall auftritt. Dies gewährleistet eine ununterbrochene Stromversorgung, insbesondere für kritische Anwendungen wie Krankenhäuser, Industrieunternehmen oder Rechenzentren.

Die stationären Netzersatzanlagen sind in der Regel leistungsstark und können eine hohe Stromversorgungskapazität bereitstellen. Sie sind in der Lage, große Gebäudekomplexe, Produktionsanlagen oder ganze Stadtteile mit Strom zu versorgen.

Kontinuierliche Stromversorgung in Notfällen

Der offensichtlichste Vorteil einer stationären Netzersatzanlage ist die Fähigkeit, bei Stromausfällen oder Netzproblemen sofortige und kontinuierliche Stromversorgung bereitzustellen. Dies ist besonders wichtig in Bereichen wie Krankenhäusern, Rechenzentren und industriellen Anlagen, in denen Unterbrechungen katastrophale Folgen haben können. Die stationäre Anlage springt automatisch an, sobald ein Stromausfall erkannt wird, und gewährleistet so die Kontinuität des Betriebs.

Schnelle Reaktionszeit

Stationäre Netzersatzanlagen sind so konzipiert, dass sie in Sekundenbruchteilen auf Notfälle reagieren. Dies ermöglicht eine nahtlose Stromversorgung und verhindert Datenverluste, Produktionsausfälle und Unterbrechungen im kritischen Betrieb.

Lastverteilung & Spannungsstabilisierung

Diese Anlagen bieten oft die Möglichkeit, die Lastverteilung zu optimieren und die Spannung im Netz zu stabilisieren. Dies ist besonders wichtig in Regionen mit instabiler Stromversorgung oder schwankender Spannung. Stationäre Netzersatzanlagen sorgen dafür, dass Ihre angeschlossenen Geräte und Maschinen immer mit einer gleichmäßigen und stabilen Stromversorgung versorgt werden.

Wartung und Tests

Moderne stationäre Netzersatzanlagen ermöglichen eine regelmäßige Wartung und Tests, um sicherzustellen, dass sie jederzeit einsatzbereit sind. Sie können automatische Selbsttests durchführen und Benachrichtigungen senden, wenn Wartung oder Reparaturen erforderlich sind. Dies gewährleistet, dass die Anlage in einem optimalen Zustand ist und im Ernstfall zuverlässig funktioniert.

Unsere Stromaggregate sind auch für den industriellen Einsatz konzipiert

Die industriellen Stromerzeuger von Thiele sind speziell für den Einsatz in der Industrie, Steinbrüchen und im Bergbau, der Landwirtschaft, Seehäfen, dem Militär und anderen Branchen konzipiert.

Sie dienen in der Regel als Hauptstromversorgung in Anlagen ohne elektrisches Netz oder mit einem zu schwachen Netz. Thiele hat sein Industriesortiment an Stromgeneratoren als Lösung mit einer umfassenden Leistungsbandbreite konzipiert. Diese Aggregate zeichnen sich durch ihre solide Bauweise aus, die das Ergebnis kontinuierlicher Anpassungen ist. Schutzelemente gegen widrige Umweltfaktoren wie hohe Temperaturen, starke Regenfälle und Schnee werden auch stets weiterentwickelt.

Unsere Gehäusebauweise ermöglicht schallgedämpfte Geräte mit extrem niedrigen Lärmemissionen.

Mobile Netzersatzanlagen, tragbare Notstromaggregate und transportable Stromgeneratoren für vielseitige Einsatzwecke

Nutzen Sie leistungsstarke Stromerzeuger zur Stromversorgung für Orte und Anwendungen, die das Netz nicht erreicht oder die vom Netz getrennt sind

Mobile Netzersatzanlagen, tragbare Notstromaggregate und Stromgeneratoren als Hängeraufbau bieten eine zuverlässige Stromversorgung für Orte und Anwendungen, die nicht vom Stromnetz erreicht werden. Ob auf Baustellen, Festivals, in abgelegenen Regionen oder bei Stromausfällen - diese Stromerzeuger stellen eine wichtige Alternative zur herkömmlichen Stromversorgung dar.

Sie sind leicht zu transportieren und einfach zu installieren, bieten eine hohe Leistung und sind in der Regel mit verschiedenen Steckdosen und Anschlüssen ausgestattet, um eine breite Palette von Geräten und Maschinen betreiben zu können. Darüber hinaus können sie auch als Backup-Lösung für kritische Anwendungen wie Krankenhäuser, Datenzentren oder Telekommunikationsanlagen eingesetzt werden. Die Auswahl des richtigen Stromerzeugers hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der benötigten Leistung, der Dauer der Stromversorgung und den Umgebungsbedingungen.

Bei der Realisierung Ihrer Stromversorgungslösung stehen wir Ihnen von der Beratung bis zur Inbetriebnahme als erfahrener Partner zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne für eine unverbindliche Beratung und ein Angebot.

Mobilität und Flexibilität

Der offensichtlichste Vorteil mobiler Netzersatzanlagen ist ihre Mobilität. Diese tragbaren Aggregate sind in der Regel auf Rädern montiert oder in einem kompakten Gehäuse untergebracht, was es einfach macht, sie an den Ort zu bringen, wo sie benötigt werden. Dies ist besonders nützlich in Baustellen, bei Outdoor-Events oder in Notsituationen wie Naturkatastrophen, wo der Strombedarf vorübergehend ist und sich an verschiedenen Orten ändern kann.

Schnelle Bereitstellung von Strom

Mobile Netzersatzanlagen können in kürzester Zeit in Betrieb genommen werden. Sie können sofort nach ihrer Ankunft an den Ort angeschlossen werden, was wertvolle Zeit spart und eine schnelle Reaktion in Notfällen ermöglicht.

Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten

Tragbare Notstromaggregate sind vielseitig einsetzbar und können in einer Vielzahl von Umgebungen eingesetzt werden. Sie sind ideal für temporäre Stromversorgung in abgelegenen Gebieten, bei Outdoor-Veranstaltungen, auf Baustellen, in temporären Büros und an vielen anderen Orten.

Größen- und Leistungsoptionen

Mobile Netzersatzanlagen sind in verschiedenen Größen und Leistungsstufen erhältlich, sodass Sie die richtige Einheit für Ihre spezifischen Anforderungen auswählen können. Dies ermöglicht es Ihnen, genau die Menge an Strom bereitzustellen, die Sie benötigen, ohne unnötig hohe Kosten für überdimensionierte Ausrüstung zu haben.

2024 THIELE KG - Alle Rechte vorbehalten.

#STROMVERBESSERER - Wir lösen Ihre Stromprobleme. Von Beginn an unterbrechungsfrei.

Kundenentwicklungen

Durch Custom Design helfen wir Ihr Projekt umzusetzen. Eine Großzahl an industrialisierten Produkten ermöglichen uns eine effiziente Entwicklung und Innovation bei Ihren Anfragen. Fragen Sie jetzt Ihre individuelle Kundenentwicklung an, um Ihr Projekt zu realisieren!

Beratung & Verkauf NEA

Notstromaggregate, Stromerzeuger und Netzersatzanlagen sind seit über 40 Jahren das Geschäft der Thiele KG. Wir sind offizieller Händler führender Hersteller, sodass wir Ihnen hochwertige Stromerzeuger von 1 bis 100.000 kVA im Verkauf zu fairen Preisen anbieten können.

DIN ISO 9001 zertifiziert

Setzen Sie auf geprüfte Qualität:
Beratung, Planung, Installation, Inbetriebnahme, Reparatur & Wartung aus einer Hand.
Wir kümmern uns um den reibungslosen Ablauf Ihres Projektes und einen sicheren Betrieb Ihrer Applikation.
Von Beginn an unterbrechungsfrei.

Verkauf von Batterien für USV

Unsere Auswahl an Batterien stammt von den Giganten der Energieindustrie. Warum? Weil wir glauben, dass Ihre Sicherheit nicht auf halbem Weg enden sollte. Unsere Batterien sind wie die Wächter Ihrer kostbaren Daten und Systeme, bereit, Sie in jeder Stromkrise zu verteidigen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close